WAS IST ACHTSAMKEIT

“Zu wissen, was du erlebst, während du es erlebst”, Guy Armstrong

Bewusst im gegenwärtigen Augenblick zu sein, ohne zu urteilen – als Mensch mit allen Empfindungen – im Innen und im Außen.

Achtsamkeit ist eine liebevolle Haltung uns selbst gegenüber, die wir lernen und kultivieren können .

Die Grundqualitäten der Achtsamkeit sind:

  • Nicht urteilen

  • Geduld

  • den Anfängergeist bewahren

  • nichts erzwingen

  • Akzeptanz

  • loslassen

  • Mitgefühl

  • Dankbarkeit

  • Großzügigkeit

  • Sanftmut

  • Liebende Güte

Aus der Hirnforschung ist bekannt, dass wir lebenslang lernen können. Das hat enorme Vorteile für unsere Lebensqualität und schafft Hoffnung. Die Übung der Achtsamkeit und das Kultivieren einer achtsamen Haltung begünstigt eine positive Lebenseinstellung, die kleinen und die großen Katastrophen des Lebens können besser bewältigt werden.

Was die Geschichte des Yoga schon lange lehrt vereint sich in den verschiedenen Wegen und Schulen der Achtsamkeit.

IMG_9515.JPG